Peregrinatio Serena

Konzept

Die Geistliche Studienbegleitung Hefata ist ein zweijähriges Begleitprogramm zum Studium der Evangelischen Theologie. Es soll das Studium durch Geistliche Begleitung und vertiefende Ausbildungseinheiten ergänzen. Der Schwerpunkt liegt auf der Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden.

Der Pfarrberuf erfordert eine gefestigte Persönlichkeit, affektive wie geistliche Reife und fortgeschrittene Orientierung in Fragen des Glaubens, der Spiritualität und der Theologie. Das Studium der Theologie vermittelt umfassend die theologischen Lehrinhalte. Gleichzeitig bietet es den Austausch mit Dozentinnen und Dozenten, sowie die gewinnbringende Erfahrung des gemeinsamen Lernens. Die Chance dieses Studiums kann aber unter anderen auch in seiner Ergänzung durch eine geistliche Begleitung liegen. Sie könnte ermöglichen, dass der Lernstoff nicht nur intellektuell, sondern auch auf dem Hintergrund der ganz individuellen Lebenserfahrung, Spiritualität und inneren Reife ventiliert wird. Das geschieht erstens selten von allein, sondern benötigt in der Regel einen Anstoß und zweitens ist es sinnvoll diese Reflektion strukturiert und von professionellen Seelsorgern und Supervisoren begleitet durchzuführen.

Diese Möglichkeit der Reflektion und Begleitung möchte Hefata schaffen. Über einen Zeitraum von zwei Jahren erhalten die Studierenden jeweils einen professionellen Geistlichen Begleiter oder eine Begleiterin, mit dem oder der sie sich regelmäßig treffen und ihre aktuelle Lebenslage besprechen. Dazu kommen während der zwei Jahre insgesamt sechs gemeinsame Wochenenden, an denen Themen wie Berufung, geistliches Gespräch, Gebet aber auch grundlegende Kenntnisse in Philosophie und andere außertheologische Kompetenzen vermittelt werden. Dazu wird Meditation und regelmäßige Zeiten der Stille genutzt, um Aufmerksamkeit für das eigene Innenleben einzuüben.

Das Ziel dieser kombinierten Begleitung ist eine vorläufige Reife bei den Studierenden zu erreichen, die sie in die Lage versetzt mit den Herausforderungen des Studiums und des Berufungsweges besser umgehen zu können und ihr Studium optimal für die intellektuelle wie persönliche Entwicklung nutzen zu können.

Dauer: 2 Jahre
Inhalt: Regelmäßige Geistliche Begleitung, 6 gemeinsame Wochenenden in Grumbach, 1 ökumenische Studienreise
Facebook
YouTube
INSTAGRAM